Moderner Vertrieb

Moderner Vertrieb

Ihr Werk wird von uns professionell verbreitet. Uns reicht es nicht aus, Ihr Werk zu verkaufen – durch unsere Marketing- und Vertriebsmaßnahmen möchten wir auch und vor allem dafür sorgen, dass Ihre Forschungsergebnisse in der Fachöffentlichkeit wahrgenommen werden.


Auf einen Blick

  • verlagseigener Online-Shop, in Deutschland versandkostenfreie Lieferung 
  • Kooperationen mit renommierten Verlagen im In- und Ausland
  • umfangreiche Werbemaßnahmen Print und Online
  • Vertrieb und Marketing englischsprachiger Titel in Nordamerika durch einen US-amerikanischen Vertriebspartner
  • weltweite Sicht- und Verfügbarkeit durch die Nomos eLibrary und andere elektronische Angebote

Unsere Leistungen

Wir bringen Ihr Werk an den Leser! Durch unser Marketing wird Ihr Buch in der wissenschaftlichen Gemeinschaft bekannt, und wir sorgen dafür, dass Ihre Erkenntnisse nicht nur Teil des wissenschaftlichen Diskurses, sondern dass auch Praktiker sie wahrnehmen.

Das Marketing macht einen wesentlichen Teil der Verlagsarbeit aus. Sie profitieren von der Einbettung Ihrer Arbeit in das Programm eines renommierten Wissenschaftsverlages und auch von dem Umstand, dass uns die meisten unserer Autorinnen und Autoren langfristig verbunden bleiben.

Übrigens können Sie als Autorin oder Autor unser gesamtes Programm – Bücher, Zeitschriften und elektronische Publikationen – mit großzügigen Rabatten beziehen. 


Werbung Print und Online

Selbstverständlich profitiert Ihr Werk von den klassischen Werbe- und Vertriebsmaßnahmen eines renommierten Wissenschaftsverlages. Zu nennen sind insbesondere
 

  • die Quartalsvorschau, die alle drei Monate an einen Verteiler mit über 10.000 Adressen verschickt wird,
  • individuelle Werbeflyer für Ihr Buch sowie Schriftenreihenprospekte, die wir gegebenenfalls zielgenau an potenzielle Leserinnen und Leser aus Wissenschaft und Praxis versenden,
  • Anzeigen in Fachzeitschriften,
  • die Auslage auf Büchertischen bei Fachtagungen und Kongressen,
  • Newsletter zu Themengebieten oder besonderen Anlässen und 
  • der Versand von Rezensionsanfragen und Rezensionsexemplaren.

Datenbanken und die Nomos eLibrary

Unser Verlagsprogramm ist an alle einschlägigen elektronischen Datenbanken und Suchmaschinen zur Literaturrecherche angeschlossen. Das betrifft sowohl wissenschaftliche Datenbanken und Bibliothekskataloge als auch Online-Buchhandelskataloge.

Auf unserem Verlagsportal www.nomos-shop.de sind die Bücher leicht auffindbar. Rezensionen aus Zeitschriften, das Inhaltsverzeichnis und/oder Leseproben aus Ihrem Werk stehen Interessenten neben dem Informationstext dort ebenfalls zur Verfügung.

Zum Vertrieb trägt auch unsere Nomos eLibrary bei, die zum einen dazu dient, Bibliotheken und Einzelpersonen Zugriff auf die elektronische Ausgabe Ihres Werkes zu verschaffen, und zum anderen durch die Öffnung für Internet-Suchmaschinen maßgeblich dabei hilft, dass Ihre Forschungsergebnisse weltweit sichtbar werden – denn auch wenn der tatsächliche Zugriff auf Ihre Arbeit in der Regel kostenpflichtig ist, bekommen potenzielle Leserinnen und Leser zumindest einen ersten Eindruck von den Inhalten.


Vertriebskooperationen im In- und Ausland

Durch Vertriebskooperationen mit renommierten Verlagen im In- und Ausland kann Ihre Arbeit in angrenzenden Fachdisziplinen und international noch besser wahrgenommen werden. Zu unseren Partnern zählen unter anderem Hart Publishing und Bloomsbury Publishing mit Hauptsitz in Großbritannien und einem weltweiten Vertriebsnetz sowie einschlägig ausgewiesene Spezialisten in den USA und in Indien für den Vertrieb englischsprachiger Titel in Nordamerika und Südostasien. Daneben arbeiten wir mit einer Vielzahl weiterer Partnerverlage aus dem deutschen Sprachraum, aus Italien, Griechenland und Belgien zusammen.


Ihre Ansprechpartnerinnen für das Marketing

Marketing Jura

Sophia Knobloch
Tel. 07221 / 2104-813
knobloch(at)nomos.de

Marketing Sozial- und Geisteswissenschaften

Cora Ditzel
Tel. 07221 / 2104-818
ditzel(at)nomos.de


Ihre Ansprechpartnerin für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und das Rezensionswesen

Caroline Häuser
Tel. 07221 / 2104-808
haeuser(at)nomos.de


Ihre Ansprechpartner für die eLibrary

Michael Buchmann
Tel. 07221 / 2104-807
buchmann(at)nomos.de

Annika Stenzel
Tel. 07221 / 2104-809
stenzel(at)nomos.de

Preisgekrönt

Dr. Jana Schollmeiers Dissertation preisgekrönt 30.11.2021 Dr. Jana Schollmeiers Dissertation preisgekrönt Die rechtswissenschaftliche Dissertation wurde mit dem Förderpreis 2021 des Freundeskreises Trierer ... Dr. Dana-Sophia Valentiners Dissertation mit dem Elise-Reimarus-Preis ausgezeichnet 16.11.2021 Dr. Dana-Sophia Valentiners Dissertation mit dem Elise-Reimarus-Preis... Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg hat Dr. Dana-Sophia Valentiner am 11. November 2021 den ... Dr. Jan Alexander Daum erhält den Dissertationspreis des Deutschen Arbeitsgerichtsverband e.V. des Jahres 2021 05.11.2021 Dr. Jan Alexander Daum erhält den Dissertationspreis des Deutschen... Für seine Dissertation „Der Betrieb als Organisation - Eine Erprobung an matrixstrukturierten ... „Unlawful Content Online“ preisgekrönt 27.10.2021 „Unlawful Content Online“ preisgekrönt Dr. Carsten Ullrich wird für seine Dissertation der Rolf Tarrach Preis 2021 verliehen Dr. Felix Thiesen erhält den Promotionspreis der Gesellschaft für Musikforschung 06.10.2021 Dr. Felix Thiesen erhält den Promotionspreis der Gesellschaft für Musikforschung Seine Dissertation „Mikroklänge – Plinks - Zur Erkennbarkeit kürzester musikalischer Klangobjekte“ ... Dr. Dana Valentiner erhält den Marie-Elisabeth-Lüders-Wissenschaftspreises 2021 27.09.2021 Dr. Dana Valentiner erhält den Marie-Elisabeth-Lüders-Wissenschaftspreises 2021 Dana Valentiners Dissertation „Das Grundrecht auf sexuelle Selbstbestimmung - Zugleich eine ... Dr. Antonios Souris erhält für seine Dissertation den Preis für Föderalismus- und Regionalforschung 2021 06.07.2021 Dr. Antonios Souris erhält für seine Dissertation den Preis für Föderalismus-... Antonios Souris Werk „Europapolitik im föderalen Haus“ wurde vom Institut für Föderalismus mit dem ... Dr. Adrian E. Oehmig erhält zwei Promotionspreise für seine Dissertation 07.06.2021 Dr. Adrian E. Oehmig erhält zwei Promotionspreise für seine Dissertation Sein Werk „Die Rechtsstellung des angemeldeten Verbrauchers in der Musterfeststellungsklage“ wurde ... Dissertationspreis der Gesellschaft zur Förderung der sozialrechtlichen Forschung e. V. für Dr. Jana Schollmeier 19.05.2021 Dissertationspreis der Gesellschaft zur Förderung der sozialrechtlichen... Für ihr Werk „Die Gewährleistung von angemessenem und bezahlbarem Wohnraum als Verfassungsfrage“ ... Südwestmetall-Förderpreis für Dr. Christian Gebert 19.05.2021 Südwestmetall-Förderpreis für Dr. Christian Gebert Der Jurist der Universität Konstanz erhält die Auszeichnung für seine Dissertation zum ...