Hochwertige Herstellung

Hochwertige Herstellung

In der Regel erstellen wir den Satz auf Grundlage des von Ihnen eingereichten Manuskriptes. Selbst wenn wir den Satz ausnahmsweise nicht selbst übernehmen, unterstützen wir Sie bei der Formatierung Ihrer Arbeit. Am Ende des Prozesses produzieren wir das für Sie Wichtigste: ein hochwertiges Buch und ein leicht zugängliches E-Book – ganz gleich, ob es um Ihre Dissertation, Ihre Habilitation, eine Monografie oder einen Sammelband geht.

Hinweis: Sollten Sie ausnahmsweise vereinbart haben, dass Sie ein reprofähiges Manuskript liefern, wendern Sie sich bei Fragen bitte an Ihre Ansprechpartner für Herstellung und Technik:

Florian Frietsch
Tel. 07221 / 2104-661
frietsch(at)nomos.de

Sebastian Zoller
Tel. 07221 / 2104-581
zoller(at)nomos.de


Auf einen Blick

  • In der Regel setzen wir Ihre Arbeit, d.h., wir bringen den Text in das vorgegebene Format. 
  • Ansonsten unterstützen wir Sie bei der Formatierung Ihrer Arbeit. 
  • Ihre Arbeit wird hochwertig gedruckt und gebunden. 
  • Wir bereiten Ihre Arbeit für die Nomos eLibrary und andere elektronische Angebote auf.

Die Formatierung der Arbeit

Mit der Formatierung werden zugleich die Voraussetzungen für die E-Book-Veröffentlichung geschaffen. In der Regel erledigen wir das für Sie. In Ausnahmefällen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Arbeit mithilfe einer Vorlage selbst zu formatieren. Bei technischen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.

Die wichtigsten Formatvorlagen finden Sie hier.

Druck und Bindung

Nachdem die Formatierung abgeschlossen ist und Sie die von uns erstellte Titelei Ihres Werkes freigegeben haben, geht Ihr Buch in Druck. Für die hohe Qualität von Druck und Bindung stehen unsere eigene Druckerei und externe Partner, mit denen wir seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten.


Ihr Buch in Ihren Händen – und im Internet

Sobald Ihr Buch gedruckt ist, erhalten Sie von uns Freiexemplare für Kollegen, Familie und Freunde. Um die Pflichtexemplare für Ihre Hochschule kümmern wir uns.

Parallel zur Printausgabe veröffentlichen wir Ihr Werk elektronisch. Im Mittelpunkt steht unsere eLibrary, die weltweit von Bibliotheken genutzt, aber auch von Suchmaschinen wie Google, Bing & Co. durchsucht wird – und damit dazu beiträgt, dass Ihre Forschungsergebnisse weltweit sichtbar werden.